Mini Gefrierschrank für die Agentur

Viele Angestellte in einer Agentur verlassen zur Mittagspause die Räumlichkeiten, weil keine Gelegenheit besteht, eine gemeinsame Mahlzeit einzunehmen. Immer mehr Agenturen setzen daher auf eine kleine Küche. Diese muss natürlich eingerichtet werden, was insbesondere in den Anfangszeiten ein finanzielles Problem darstellt. Aus diesem Grunde greifen viele Agenturen auf eine einfache und zugleich günstige Einrichtung zurück. Doch gerade bei den Elektronikgeräten wird es dann kritisch. Reicht es oft noch für den Kühlschrank, muss der Gefrierschrank jedoch auf der Strecke bleiben. Obwohl er sich als überaus nützlich erweisen würde, wird meist aufgrund der teils hohen Kosten davon abgesehen.

Das muss nicht zwingend sein, wenn man sich für einen Mini Gefrierschrank entscheidet. Ein solcher Mini Gefrierschrank für die Agentur lässt sich für kleines Geld erwerben. Sicherlich werden die Mitarbeiter diesen Gefrierschrank entsprechend begeistert nutzen. Er bietet aber auch viele Vorteile. Durch die praktischen Maße passt er in jede Küche – ganz egal, wie groß diese ist. Auch beim Verbrauch zeigt sich der kleine ganz groß. Der hier tritt überaus sparsam auf. Somit wird der Stromverbrauch nicht in die Höhe schießen. Für die Ansprüche in einer Agentur reichen die Maße auch vollkommen aus.

So kann dann beispielsweise das Mittagessen von Mitarbeitern dort aufbewahrt werden. Aber auch für interne Veranstaltungen bietet er einen Mehrwert. Steht beispielsweise eine Party an, kann man im Voraus ausreichend Eis dort platzieren. Wenn dann der erste Hugo Cocktail serviert werden soll, ist man bestens gerüstet. Auch die Anschaffungskosten sind letztlich ein echter Pluspunkt. Vor allem natürlich dann, wenn im Voraus ein Preisvergleich durchgeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.