Acai Beere – Wirkungen

Die Acai Beere gibt es schon seit mehreren hunderten Jahren Verwendung in der Küche und die Beere stammt von einer Palmenpflanze ab. Diese ist hauptsächlich im Gebiet des Amazonas heimisch. Das Nahrungsmittel gilt das ganz besonders gesund und hat sich in den letzten Jahren sowohl in Europa, als auch in den vereinigten Staaten von Amerika bestens bewährt.

Anregung des Stoffwechsels

Acai Beeren sind blau-schwarz gefärbt und sind dafür bekannt, den menschlichen Stoffwechsel anzukurbeln. Besonders jene, die ihr Gewicht reduzieren und abbauen möchten, verwenden die Acai Beere für das Abnehmen. Acai Beeren enthalten viele Antioxidantien, folglich hat die Beere den Ruf, die Jugendlichkeit zu erhalten.

Die Anwendung der Acai Beere

In Südamerika werden gerne Palmenherzen mit der Acai Beere miteinander kombiniert. Man isst die Frucht nicht nur pur, sondern es wird auch oft Eiscreme damit hergestellt, bzw. wird die Acai Beere häufig für Getränke verwendet. Frische Acai Beeren bieten ebenfalls einen angenehmen Genuss. Die Früchte verderben schnell, so dass die frische Frucht im europäischen Raum beinahe nicht erhältlich ist.

Nicht einfach zu bekommen

Folglich hat man in Mitteleuropa hauptsächlich nur die Auswahl für unterschiedliche Fertigprodukte, welche die Acai Beere beinhalten. Normalerweise sind solche Produkte relativ teuer angesetzt. Zumeist erhält man in Drogerien oder Apotheken die Acai Beere in Form von Kapseln oder Pulver. Manche speziellen Anbieter offerieren sogar Acai Beeren Tee oder Acai Beere als Mus. Der Saft der Acai Beere wird aus dem Mus gewonnen. Eine tägliche Anwendung empfiehlt sich mit einer Menge von ca. einem Schnapsglas.

Jung und schlank

Damit sich die Löslichkeit in einem Getränk verbessert und damit das Mittel auch besser schmeckt, gibt es Acai Beeren als Pulver zumeist in Kombination mit Maltodextrin. Am besten verwendet man das Pulver der Acai Beere in einem Joghurt oder in einem Müsli. Der Geschmack der Acai Beere ist so ähnlich wie jener der typischen europäischen Beerenfrüchte. Die überflüssigen Fettpolster lassen sich mit der Acai Beere nicht einfach wegzaubern, trotzdem bietet das pflanzliche und wohlschmeckende Mittel eine gute Unterstützung. Gleichzeitig nimmt man die vorteilhaften Beeren als Jungbrunnen ein.

Quelle: http://besterfatburner.de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.